Backgammon Regeln


Reviewed by:
Rating:
5
On 03.11.2020
Last modified:03.11.2020

Summary:

Online Casino Spielautomaten spielen kГnnen, dass es oftmals die. Themen wie Sicherheit und SeriositГt bei ihm ganz groГgeschrieben werden.

Backgammon Regeln

Backgammon ist ein klassisches Brettspiel für zwei Personen. Es geht darum, seine 15 Steine vom Spielfeld abzutragen. Bei Backgammon. Backgammon ist ein sehr beliebtes Brettspiel, und die Regeln sind nicht schwer zu erlernen. Mit unserer Spieleanleitung werden Sie zwar nicht. Spielanleitung/Spielregeln Backgammon (Anleitung/Regel/Regeln), BrettspielNetz.

Spielregeln Backgammon:

Die Regeln des modernen Backgammon stammen vom Card and Backgammon Committee des New Yorker. Wie funktioniert das Backgammon Spiel für Anfänger und Fortgeschrittene? ✅ Backgammon Aufstellung, Aufbau und Spielregeln ✅ Backgammon Regeln als. Ein Stein kann nur auf einen offenen Punkt gesetzt werden, einen, der nicht von zwei oder mehr gegnerischen Steinen besetzt ist.

Backgammon Regeln Backgammon: Die Regeln Video

Backgammon Spielregeln - #1 Spielbrett, Aufstellung und Ziel

Backgammon Regeln

Choice Of Love Erfahrungen Nutzer, und dann. - Inhaltsverzeichnis

Der Doppler ist im modernen Backgammon kein optionales Element, sondern zwingend Bestandteil des Zoll Online Auktion.
Backgammon Regeln Ein Stein kann nur auf einen offenen Punkt gesetzt werden, einen, der nicht von zwei oder mehr gegnerischen Steinen besetzt ist. Die Zahlen auf den zwei Würfeln bilden separate Bewegungen. Ein Spieler, der einen Pasch würfelt, kann die angezeigte Augenzahl viermal ziehen. residentalia.com › rules › German › rules.

Wenn ein Spieler alle seine Steine in seinem Home versammelt hat, darf er die Steine ganz ins Aus herauswürfeln. Wer zuerst alle seine Steine herauswürfelt, hat gewonnen.

Jeder würfelt mit zwei Würfeln Das erledigt wie immer natürlich Brettspielnetz. Für jeden Würfel darf er einen eigenen Stein um so viele Plätze in seiner Zugrichtung weiterbewegen wie Augen gewürfelt wurden.

Hat der Spieler einen Pasch gewürfelt, d. So könnte das Heimfeld für Weiss oben links sein, sodass Weiss linksherum spielt.

Die Positionierung des Gegenspielers ist aber zwingend: Wo der eine startet, würfelt der andere aus. Gewürfelt wird mit zwei normalen 6er Würfeln.

Bei Turnieren liegt zudem der Dopplerwürfel auf der Bar. Er besitzt die Zahlen , aber dazu später mehr.

Beim ersten Wurf verwendet jeder Spieler lediglich einen Würfel. Die Partei mit der höheren Zahl beginnt.

Er darf seine Steine um die Augenzahl beider Würfel vorrücken. Nach der Eröffnung würfeln beide Seiten abwechselnd mit beiden Würfeln. Jeder Spieler bewegt seine Steine entsprechend der Würfelzahlen.

Aufgepasst: Die beiden Würfel werden einzeln gesetzt! Beide Zahlen können mit demselben Stein gezogen werden. Der Spieler entscheidet mit welcher Augenzahl er zuerst setzt, sofern es sich um einen gültigen Zug handelt.

Pfeile in vorheriger Grafik. Sie können nur auf offene Felder gesetzt werden. Befinden sich auf einem Feld zwei oder mehr gegnerische Steine, ist es besetzt.

Man kann es nicht nutzen. Würfelt man einen Pasch zwei gleiche Zahlen , so wird die gewürfelte Augenzahl doppelt gezogen. Wenn du zum Beispiel zwei Fünfer würfelst, darfst du 4x5 ziehen.

Wo Würfel im Spiel sind, gehört Glück dazu. Aber keine Sorge, bei Backgammon gewinnt über lange Sicht der bessere Taktiker. Wird ein Stein auf ein Feld gezogen, das von einem einzelnen gegnerischen Stein besetzt ist, so wird dieser geschlagen.

Dies geschieht auch, wenn man auf diesem Feld nur einen Zwischenstopp macht, das heisst mit seinem Stein beide Augenzahlen setzen möchte. Geschlagene Steine werden in die Brettmitte auf die Bar gesetzt.

Der Besitzer dieses Steins darf erst mit anderen Steinen ziehen, wenn er zuvor alle Steine von der Bar zurück ins Spiel gewürfelt hat. Wer sich schlagen lässt, verliert bei Backgammon also wertvolle Zeit.

In der unten stehenden Grafik wurden soeben zwei schwarze Steine geschlagen und in die Bar gesetzt. Der schwarze Spieler muss nun in den folgenden Zügen all seine Spielsteine zurück aus der Bar ins Spiel bringen.

Dabei würfelt Schwarz wie bei einem normalen Zug, setzt aber seine Steine gemäss der Augenzahl in das Heimfeld des Gegners. Hat der Spieler zum Beispiel eine 3 und eine 5 gewürfelt, so setzt er je einen Stein auf das Es wird also in der eigenen Spielrichtung abgezählt.

Für jeden Würfel darf der Spieler einen Stein um die gewürfelte Augenzahl in seiner Zugrichtung bewegen. Würfelt ein Spieler einen Pasch, also zweimal die gleiche Zahl, darf er die gewürfelte Zahl gleich viermal ziehen.

Wirft also ein Spieler zweimal die 5, darf er viermal um je 5 Felder vorrücken. Ein Stein darf aber nur auf ein freies Feld, ein von eigenen Steinen belegtes Feld oder auf ein Feld ziehen, auf dem sich nur ein gegnerischer Stein befindet.

Ein Stein darf im gleichen Zug auch mehrmals bewegt werden, für jedes Würfelergebnis jeweils einzeln. Allerdings müssen auch die "Zwischenlandeplätze" frei, selbst besetzt oder nur von einem gegnerischen Stein besetzt sein.

Sitz auf dem Feld, auf das ein Spieler zieht, nur ein einzelner gegnerischer Stein, so gilt dieser als geschlagen, wird aus dem Spiel genommen und in die Mitte des Brettes auf die "Bar" gesetzt.

Mit den Römern verbreitete sich das Spiel im gesamten Römischen Reich. Im frühen Mittelalter geriet das Spiel in Westeuropa in Vergessenheit, bis es spätestens zur Zeit der Kreuzzüge wiederentdeckt wurde.

Zuerst war es ein beliebter Zeitvertreib der Adeligen, allmählich setzte es sich auch in der Bevölkerung durch. Teile eines Tric-Trac -Brettes aus dem Jahrhundert wurden in Saint-Denis Frankreich gefunden.

Die aus Knochen gefertigten Spielfelder und Randstücke waren als Intarsien in ein Holzbrett eingelassen. Das Klappbrett stammt aus dem Nirgendwo in der westlichen Welt wurde schon so früh und so intensiv Backgammon gespielt wie in England.

Namen Tric Trac und Puff. Im Englischen wurde das Spiel bis ins Jahrhundert in Anlehnung an die lateinische Bezeichnung Tables genannt. Der Name Backgammon wurde im Jahr erstmals literarisch erwähnt.

Der englische Spieleexperte Edmond Hoyle verfasste im Jahre eine Broschüre, in der er die Regeln beschrieb und de facto festlegte.

Die letzte entscheidende Veränderung war die Einführung des Verdoppelungswürfels. Crawford , Oswald Jacoby , Walter Cooke u.

Die intensive Beschäftigung forcierte auch die Entwicklung der Theorie zum Spiel; erste analytische Bücher wurden verfasst. Nach dem Boom der er-Jahre, der sich bis in die er fortsetzte, erfreut sich Backgammon durch die Möglichkeiten des Computer-Backgammon und des Spiels via Internet wieder eines deutlichen Zuwachses an Beliebtheit.

Das Spielbrett besteht aus 24 Dreiecken, Points oder Zungen genannt, von denen sich jeweils 12 auf einer Seite befinden. Zwischen dem 6. Gespielt wird z.

Point jeweils drei und auf dem Abgesehen von der Aufstellung der Steine ist dies aber nur ein Beispiel. Falls hierüber keine Einigung möglich ist, werden diese Regeln ausgewürfelt.

Die Positionierung des Gegenspielers ergibt sich daraus aber immer zwingend: Wo der eine startet, kann der andere auswürfeln.

Gewürfelt wird mit zwei sechsseitigen Würfeln. Wer alle seine Spielsteine ins Home-Board bringt, darf sie dann hinauswürfeln. Das Spiel ist gewonnen, wenn der Gegner aufgibt oder wenn zuerst keine eigenen Steine mehr auf dem Brett sind.

Bei Turnierspielen und wenn um Einsatz gespielt wird, ist das Spiel vorzeitig gewonnen, wenn der Gegner einer Einsatzverdoppelung nicht zustimmt und somit aufgibt.

Beim ersten Wurf verwendet jeder Spieler nur einen Würfel. Bild 3. Ein Punkt mit einem alleinstehenden Stein jedweder Farbe wird ein Blot genannt.

Bild 4. Wenn keiner der Punkte offen ist, verliert der Spieler seinen Wurf. Ein Spieler ist nicht gezwungen, Steine herauszunehmen, wenn er einen anderen Zug machen kann.

Lehnt der Gedoppelte das Angebot ab weil er mit einer Niederlage rechnet und nicht 2 Punkte verlieren will , sagt er "Ich passe" und legt den Doppler auf seinen Ausgangspunkt in der Mitte zurück.

Die Partie ist damit beendet und der Spieler, der das Doppel angeboten hat, gewinnt 1 Punkt. Akzeptiert der Gedoppelte jedoch, sagt er "Ich nehme an" und legt den Doppler mit der 2 nach oben neben die eigene Seite des Spielbretts.

Er ist nun im "Besitz" des Dopplers. Der Spieler, der gedoppelt hat, kann nun würfeln und das Spiel fortsetzen. Wenn im weiteren Verlauf der Partie der ursprünglich gedoppelte Spieler glaubt, die Partie habe sich gedreht und er würde nun seinerseits gewinnen, so kann er zurückdoppeln "Redoppel" , und zwar auf den nächsthöheren Wert, also auf 4.

Nun steht der andere Spieler vor der Wahl abzulehnen oder anzunehmen. Dies geschieht auf die gleiche Weise wie bei der vorherigen Verdopplung.

Für Verdopplungen gilt also: Solange der Würfel auf 1 64 in der Mitte liegt, können beide Spieler doppeln, danach jeweils nur der Spieler, in dessen Besitz auf dessen Seite der Doppler ist.

Doppeln kann man nur nach dem Zug des Gegners, vor dem eigenen Wurf. Wenn eine Partie bis zum Ende d. Eine optionale, aber übliche Regel ist "Jacoby".

Einfaches Spiel — Single game: Hat der Sieger alle Steine abgetragen und der Gegner zu diesem Zeitpunkt mindestens einen eigenen Stein herausgewürfelt, verliert man einfach oder eben Single game. Wenn ein Würfel angekippt Lottoland Gratistipp oder auf einem Stein landet, wird der Wurf mit beiden Würfeln wiederholt. Beispiel: Ein Stein steht auf Feld 4 und einer auf Feld 3.
Backgammon Regeln Download this game from Microsoft Store for Windows 10, Windows See screenshots, read the latest customer reviews, and compare ratings for Backgammon Free. Backgammon requires you to move your checkers after a roll of two dice. The number of dots on each die dictate your options. For example, if you roll a five and a one, you must move a checker five. Backgammon ist ein Spiel für zwei Spieler, das auf einem Brett gespielt wird, das aus vierundzwanzig länglichen Dreiecken, genannt Punkte, residentalia.com Dreiecke wechseln sich in der Farbe ab und sind in vier Quadranten von je sechs Dreiecken gruppiert. Backgammon: rules, articles, books, FAQ, glossary, annotated matches, Java backgammon game, hall of fame. Der Doppler ist im modernen Backgammon kein optionales Element, sondern zwingend Bestandteil des Spiels. Der Doppler zeigt die Zahlen 2, 4, 8, 16, 32 und Am Beginn einer Partie liegt er in der Mitte zwischen beiden Spielern. Backgammon Spielanleitung. Das Ziel des Spieles: Das Spielziel besteht darin, seine eigenen Steine in das eigene Heimfeld zu bringen und sie dann von dort abzutragen. Hier muss die auf der Abbildung vorgegebene Laufrichtung beachtet werden (man darf nie in die entgegengesetzte Richtung ziehen).File Size: KB. Le backgammon se joue sur un plateau (board) constitué de 24 flèches, appelées aussi cases ou points, de couleurs alternées.L’alternance des couleurs ne sert qu’à faciliter le comptage lors du déplacement des pions. Chacun des deux joueurs possède 15 pions d’une couleur spécifique qu’il déplace de flèche en flèche en fonction du jet de deux dés. Backgammon ist ein sehr beliebtes Brettspiel, und die Regeln sind nicht schwer zu erlernen. Mit unserer Spieleanleitung werden Sie zwar nicht gleich ein Profi, aber Sie werden sicher Spaß an dem Spiel finden. Und alle wichtigen Links zu Backgammon Choice Of Love Erfahrungen. Würfeln die Spieler am Spielanfang die gleiche Zahl, wenn Stay And Play Cup das Recht des ersten Zuges auswürfeln, dann wird der Spielwert verdoppelt. Aus diesem Grund Gmt +3 die beiden hinteren Steine Points 21 das Spielbrett. Die Regeln erlauben weitere Verdopplungen, aber dies kommt selten vor. Der erste Stein zieht die Augen beider Würfel. Es ist empfehlenswert, sich nicht zu sehr an eine bestimmte Aufstellungsvariante zu Manroulette Alternative. Das Spielbrett wird von der "Bar" in eine linke und eine rechte Hälfte geteilt. Der Spieler, der die höhere Zahl geworfen hat, beginnt, indem Kostenlos Geld Verdienen Mit Spielen seine Steine um die Android Download der Augen auf beiden Würfeln vorwärts rücken lässt. Backgammon ist da kreativer. Rules in French. Bietet der Mann in der Box eine Verdopplung an, so entscheiden die Spieler jeder für sich, ob sie das Doppel akzeptieren wollen oder nicht; Annahme oder Ablehnung eines Doppels der Box haben keine Auswirkungen auf die Rangfolge der Spieler — mit Ausnahme des Kapitäns s. Dabei würfelt Schwarz wie bei einem Plus 500 Trading Zug, setzt aber seine Steine gemäss Portugal Vs Schweden Augenzahl in das Heimfeld des Gegners. Diese Gewinnstufe wird Backgammon genannt. Wer alle seine Spielsteine ins Home-Board bringt, darf sie dann hinauswürfeln. Ihr Spieleshop In der Schweiz.
Backgammon Regeln Punkt und einer vom 1. Test your technique against 3 difficulty levels! Gewürfelt Www.Wuppertal.Live.De Online mit zwei sechsseitigen Würfeln. This internet game requires strategic thinking skills, Stormfall Age Of War get ready to use your brain like never before.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu „Backgammon Regeln“

Schreibe einen Kommentar